Halbwertszeit, physikalisch

Beim radioaktiven Zerfall ist die Halbwertszeit (HWZ) diejenige Zeitspanne, in der die Menge und damit auch die Aktivität eines gegebenen Radionuklids durch den Zerfall auf die Hälfte gesunken ist. Die in der Nuklearmedizin am häufigsten verwendete Substanz ist metastabiles Technetium 99 mit einer physikalischen HWZ von etwa 6 Stunden.